Ferienregion Vinschgau Südtirol
  • Militärtrails

    am Stilfserjoch

  • Ganzjährig

    am Sonnenberg Latsch biken

  • Drei Länder Trails

    rund um Reschen Nauders

  • Perfekter Service

    Bikeschulen, Shuttles, Lifte

Mountainbike Vinschgau

Die Trails sind einfach der Bike Wahnsinn

Die Bikeregion Vinschgau bietet einen kompletten Service für Mountainbiker. Natürlich gibt es Singletrails aller Art, von hochalpin oder technisch bis zu Waalwegen und gebauten Trails. Das Bike Mekka Vinschgau empfängt euch mit guten Strukturen wie Shuttles, geführten Touren, Lifte, Seilbahnen und Shops.

Seit die ersten Mountainbike Alpencrosser über das 3.123 m hohe Madritschjoch gegen Gardasee zogen ist viel Zeit vergangen. Die Trail Vielfalt und mehr als 300 Sonnentage machen das Bike Mekka im Westen Südtirols zur perfekten Bike Urlaubsdesitination für Mountainbike, Enduro und Freeride Biker.

Für Einsteiger bis zum Trail Experten: Die Vielfalt der Singletrails reicht vom flowigen Waalweg bis zu schönen Naturtrails, weiter zu gebauten Enduro und Flowtrails bis zu hochalpinen Militärwegen.

Full Service gibt es für Mountainbiker im Vinschgau schon seit mehr als 10 Jahren. Als Navigationshilfen gibt es perfekt erarbeitete GPS Tracks, einen Mountainbike Routenplaner, Mountainbike-Landkarten, Trailsbooks, und natürlich geführte Touren, Shuttle Service und gut ausgestattete Bikeshops mit Verleih.

 

Bikeschule vinschgauBIKE, Goldrain

Biken mit vinschgauBIKE

Tourenerlebnisse der Besonderen Art seit 2003

100% von Biker für Biker. Dieses Motto gibt den Jungs rund um Matze Gruber immer wieder die Kraft und Motivation für eine perfekte Bikeregion Vinschgau. Neben geführten Touren und Techniktrainings veranstaltet vinschgauBIKE Bike-Highlights und sorgt für einen guten Shuttle Service. 

Neben Bike-Maps, Trailbooks und einem Online Routenplaner bauen und warten die Jungs auch den Holy Hansen und den Propain Trail. Perfekter Bikeservice aus einer Hand.

Zur Bikeschule

Seilbahnen und Lifte

Freeriden im Vinschgau

Traum Touren ohne Höhenmeter

Freerider lieben den Drittel-Mix: 1/3 selber treten, den Rest mit der Seilbahn oder einem Lift. Darauf folgt ein schöner Trail bergab. Sessellifte und Seilbahnen im Vinschgau sind bikefreundlich. Zu den besten Spots zählt Latsch und der Reschenpass.

Shuttle Dienst für Mountainbiker

Für große Touren oder für einen Freeride Run zwischen durch.

Zu jeder modernen Bikeregion zählt ein Top Shuttle Service. Ihr plant eine Tagestour zum Madritschjoch, Eisjöchl oder Stilfserjoch? Ein Besuch der Drei Länder Trails am Reschenpass oder eine Radfahrt über die Via Claudia Augusta. Damit eure Tagesplanung perfekt funktioniert, gibt es den Vinschgaubike Shuttle.

Zum Shuttle Service

Mountainbike Top 10

Vinschgau

Der Sonnenberg

Trocken und staubig präsentiert sich der Vinschgauer Sonnenberg zwischen Schluderns und Kastelbell. Im Winter selten verschneit und die restlichen Jahreszeiten saugt der sandige Boden den Regen förmlich in sich auf.

Die schönsten Touren am Sonnenberg findet ihr im Einzugsgebiet von Schlanders bis Latsch. Seibahn und Shuttle Möglichkeiten helfen für Freerider.

Mehr zum Sonnenberg

Waalwege

Jahrhunderte alte Wasserkanäle verteilen auch heute noch kostbares Wasser auf die trockenen Hänge im Vinschgau. Waalwege sind ideale Trails für Einsteiger. Jedoch Vorsicht: Nicht alle Waale sind für Mountainbiker befahrbar oder sind zu eng für Mountainbiker.

Mehr über Waalwege

Tibet oder Goldsee Trail?

Mountainbiker sind Kriegsgewinner! Vor 100 Jahren tobte am Stilfserjoch ein verbitterter Gebirgskampf zwischen den österreichischen Standschützen und den italienischen Alpini. 

Die höchste Front im ersten Weltkrieg zog vom Stilfserjoch vorbei am Ortler, Cevedale südwärts bis zum Gardasee. Geblieben sind die gut erhaltenen Trails.

Der Goldsee Trail mit viel Flow - der Tibet Trail ein Spitzkehren-Massaker

Tibet to Ice Trail

Die Via Claudia Augusta

Die römische Via Claudia Augusta war zur Römerzeit der wichtigste Alpenübergang von der Adria bis nach Donau. Heute ist die Via Claudia Augusta einer der wichtigsten Rad Routen in Europa. Sicherlich eines der schönsten Teilstücke führt vom Reschenpass talabwärts durchs Vinschgau.

Für eine schöne Tagestour unterstützt ein öffentlicher Radverleih mit mehreren Stationen sowie der vinschgauBIKE Shuttle.

Mehr Infos

Holy Hansen Trail

"Der heilige Hans" startet am Haslhof, Geburtsort vom Hasler Hans, am Schlanderser Nördersberg und zieht 900 Tiefenmeter durch den Wald bis nach Göflan. 

Nach 3 Jahren mit harten Verhandlungen mit Grundeigentümern, Nationalpark, Forstamt und Gemeinde ist der Holy Hansen Trail bereits Kult Status.

Zur Holy Hansen Tour

Drei Länder Enduro

Die Drei Länder Region am Reschenpass zwischen Vinschgau, Schweiz und Österreich nimmt sich seit 2014 vermehrt den Mountainbiker an. Jährlich entstanden neue "Enduro Trails". 

In flachen Abschnitten fließen die Trails geschmeidig dahin, wird es steiler, werden auch die meist schmalen Trails recht ruppig und schwierig. Genau diese Art Trails suchen Freerider mit gehobener Fahrtechnik.

Zur Enduro Tour

Die Zugtrails

Im fernen Jahr 2005 wurde die Vinschgauer Bahn nach jahrelangem Stillstand wieder in Betrieb genommen. Prompt nutzten die vinschgauBIKER den Zug als Shuttle nach Mals und scouteten 2 schöne Trail Touren in Cross Country oder All Mountain Manier zurück nach Goldrain.

Zum Zugtrail

Ride the Propain Trail

Wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen entsteht ein Mountainbike Trail in nur 3 Monaten. Der Propain Trail am Schlanderser Sonnenberg ist ein flowiger Trail mit 31 Kurven aller Art. Namensgeber ist die Bikeschmiede Propain aus Vogt in Deutschland.

Neben excellenten Bikes unterstützt Propain den Unterhalt des Trails.

Zum Propain Trail

Schartl Kamm Trail

Zwischen dem Vinschgau und Martelltal zieht ein Bergkamm von der Laaser Spitze bis zum Morterer Leger. Traumhafter Panoramablick und 1.850 Tiefenmeter Trail von hochalpin flowig, verblockt und Superflow warten auf euch. 

Jedoch sind trotz Shuttleservice bis zum Premstl Hof im Martelltal gut 500 sportlich, steile Forstweg Höhenmeter und ca. 300 Höhenmeter Schieben/Tragen angesagt. Klingt nach der perfekten Freeride Tour, oder? 

Zur Schartl Tour

Königstour Madritschjoch

3.123 m. steht auf der Holztafel am Madritschjoch. Deshalb auch die Schnappatmung. Alpencross Pioniere haben den Aufstieg von Prad früher per Muskelkraft gemeistert, heute bietet sich eher die Alternative von Shuttle/Seilbahn bis zur Schaubachhütte. Der Anstieg vorbei an der Madritschhütte kostet aber trotzdem Körner, denn entlang der Skipiste bleiben nur die Harten im Sattel. Dafür lohnt die Abfahrt und die Einkehr auf der Zufallhütte im Martelltal.

Video

Mountainbiken Vinschgau

Einige Impressionen von Bike Profi Amir Kabbani